KOHELET 3

Programme 

Luft und Licht einströmen lassen

PROGRAMME

Klicken Sie auf die Überschrift Ihrer Wahl für mehr Informationen!

"Alles hat seine Zeit"

"Alles hat seine Zeit... weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit; klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit; geboren werden hat seine Zeit und sterben hat seine Zeit." - Buch Kohelet 3,1ff

Nach diesem Zitat hat sich die die Band Kohelet3 rund ums Ehepaar Hanushevsky gegründet. Sie schafft eine Verknüpfung zwischen archaischen Musikkulturen und musikalischen Gegenwartsströmungen, und vernetzt diese mit gefühlvollen wie gleichermaßen fulminanten Improvisationen. Kohelet 3 steht für Lebensfreude und Weisheit, Existenzphilosophie mit lang gezogenen Tönen und Schleunigern. Jazzig. Folkig. Leidenschaftlich.

Auf diesem Hintergrund bietet hier Kohelet3 ein Musik-Programm mit kurzen heiteren und besinnlichen Zwischentexten an, die an einem jeweiligen Schwerpunkt, Anlass bzw. Thema angepasst werden.

"Ein Mensch lacht"

Der deutscher Dichter Eugen Roth schrieb im letzten Jahrhundertunzählige humoristsiche Verse die mit den zwei Wörtern ?Der Mensch? beginnen. Er hat damit die Natur des menschlichen Wesens in der Tiefe erfasst und auf sehr kurzweiliger Weise humorvoll zum Ausdruck gebracht. Kohelet3 umspült diese Verse stimmungsvoll mit inhaltlich passenden jiddischen, Roma und sonstigen Volksweisen aus Osteuropa.

Die Band Kohelet3 rund ums Ehepaar Hanushevsky schafft eine Verknüpfung zwischen archaischen Musikkulturen und musikalischen Gegenwartsströmungen, und vernetzt diese mit gefühlvollen wie gleichermaßen fulminanten Improvisationen. Kohelet 3 steht f�r Lebensfreude und Weisheit, Existenzphilosophie mit lang gezogenen Tönen und Schleunigern. Jazzig. Folkig. Leidenschaftlich.

"Alles hat seine Zeit...
einpflanzen und ausreißen...
niederreißen und aufbauen,
weinen und lachen,
wehklagen und tanzen,
sich umarmen und sich aus der Umarmung lösen,
finden und verlieren,
aufbewahren und wegwerfen,
zerreißen und zusammennähen,
schweigen und reden...
ich war zu der Erkenntnis gekommen: Das einzige Glöck f�r den Menschen ist, dass er sich seines Lebens freut, solange er es hat ..."
- aus dem Buch Kohelet 3,1ff.

"Es wird immer nomadischer"

"Die Nomadenhaftigkeit wird Dir mehr und mehr bewusst - die Seele hat Hunger, der Körper sucht und findet in der Musik, im Rhythmus, in einer Melodie vorübergehend Halt, Heimat, ein Zuhause, einen Moment Ruhe, Vertrautheit -
ein jeder hungert nach seinen Wurzeln, ein jeder hat Heimweh nach sich selbst!"
- Ewa Hanushevsky

Mit diesem und anderen Kurztexten / Fragmenten von Ewa Hanushevsky spielt und singt sich Kohelet3 mit dem Publikum hinein und hindurch das Thema:
Es wird immer No-Mad-Ischer
ein Thema, das uns Menschen schon immer ? vielleicht besonders in der heutigen Zeit ? bewegt und berührt.

"Der Hunger ist ein weites Land"

Der Hunger ist ein weites Land ist das Motto eines Konzertprogramms mit Musik von Kohelet3 durchwoben mit Aphorismen und fragmentarischen Texten von Ewa Hanushevsky, die vom Hunger nach Liebe, von Sehnsucht & Erf�llung, von Tradition & Leben erzählen.

"Alles, was auf der Erde geschieht, hat seine bestimmte Zeit..
lachen und weinen...
sich umarmen und sich aus der Umarmung l�sen,
finden und verlieren,
aufbewahren und wegwerfen,
zerrei�en und zusammenn�hen,
schweigen und reden."
- Buch Kohelet 3, 1?22 (Altes Testament)

"Feste feiern"

Feste wurden schon immer und werden weiterhin von Menschen gefeiert. Kohelet3 spielt und singt ein Programm das Menschen entspannend und freudvoll berührt und einen Rahmen schafft für das Feiern von besonderen Anlässen. Ihre Musik regt an - und wo der Rahmen auch passt - bewegt sie auch zum Tanzen.

Seit zwei Jahrzehnten erforscht und zelebriert das Ehepaar Ewa und Bohdan Hanushevsky die alte, ursprüngliche Volksmusik Ost- und Südosteuropas. Die beiden sind das "Leading Couple" und der Motor der Band Kohelet 3, die bekannt ist für ihre kraftvollen und leidenschaftlichen Interpretationen von Volksmusik aus der Ukraine, Bulgarien, Griechenland und Mazedonien. Das verbindende Element in ihrem multiethnischen Repertoire sind die Lieder und Tänze der großen nomadischen Völker Osteuropas: die jiddische Musik und die Musik der Roma.

"...ich war zu der Erkenntnis gekommen: Das einzige Glück f�r den Menschen ist, dass er sich seines Lebens freut, solange er es hat ... zu trinken und zu genießen, was er sich erarbeitet hat..."
Kohelet 3, 1?22 (Altes Testament)

"Starke Stimmen"

Starke Stimmen, die gesprochen haben über Gerechtigkeit, Frieden und Liebe hat es schon immer gegeben. Kohelet3 spielt und singt ein Programm von jiddischer, Roma und osteuropäischer Musik, die die Texte von Teresa von Avila, Dorothee Sölle, Dietrich Bonhoeffer, Papst Franziskus, u.v.a lebendig begleiten.

Die Band Kohelet3 rund ums Ehepaar Hanushevsky schafft eine Verkn�pfung zwischen archaischen-, osteuropäischen Musikkulturen und musikalischen Gegenwartsströmungen, und vernetzt diese mit gefühlvollen wie gleichermaßen fulminanten Improvisationen. Kohelet 3 steht für Lebensfreude und Weisheit, Existenzphilosophie mit lang gezogenen Tönen und Schleunigern. Jazzig. Folkig. Leidenschaftlich.

"Alles, was auf der Erde geschieht, hat seine bestimmte Zeit..
lachen und weinen...
sich umarmen und sich aus der Umarmung lösen,
finden und verlieren,
aufbewahren und wegwerfen,
zerrei�en und zusammennähen,
schweigen und reden.
- Kohelet 3, 1?22 (Altes Testament)

"Von unserem Durst leben die Wurzeln der Welt."

Aus dem Leben und Wirken der Dorothee Sölle
Dorothee Sölle war eine der bedeutendsten theologischen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Leben und Werk der engagierten feministischen Theologin, Schriftstellerin, Pazifistin und Mystikerin haben viele Menschen begeistert, herausgefordert und bewegt. Mit der Präsentation einiger ihrer inspirierenden Texte und begeisternder Musik aus jüdischer und osteuropäischer Tradition will dieses Programm die gro�e Theologin würdigen.

Lesung: Ewa & Bohdan Hanushevsky
Musik: Kohelet3

"Workshops / Osteuropäische Tänze"

Seit zwei Jahrzehnten erforscht und zelebriert das Ehepaar Ewa und Bohdan Hanushevsky die alte, ursprüngliche Volksmusik Ost- und Südosteuropas. Die beiden sind das "Leading Couple" und der Motor der Band Kohelet 3, die bekannt ist f�r ihre kraftvollen und leidenschaftlichen Interpretationen von Volksmusik aus der Ukraine, Bulgarien, Griechenland und Mazedonien. Das verbindende Element in ihrem multiethnischen Repertoire sind die Lieder und Tänze der großen nomadischen Völker Osteuropas: die jiddische Musik und die Musik der Roma.

Zuä�tzlich zu ihrer musikalischen Bühnenperformance, leitet Kohelet3 auch aktive Workshops f�r Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Schwerpunkt sind osteuropäische Kreistänze und die musikalische Begegnung mit der Kultur dieser alten nomadischen Volksgruppen Osteuropas und das Singen deren Lieder.

Denn es gibt eine Zeit zu singen, zu weinen, zu lachen, zu spielen und es gibt auch eine Zeit zu tanzen... (nach dem Buch Kohelet 3,1ff)

www.kohelet3.at